Eingereichte Ideen

Hier können alle bisher eingereichten Ideen nachgelesen und bewertet werden. Wir freuen uns auf weitere Kommentare, Votings und Posts. Einfach anmelden, losschreiben und aktiv zur Entwicklung unserer Region beitragen!

5

Unterstützung für Unternehmer*innen

  • Mentoring für Start-ups und Gründer
  • Niemanden überfordern: Unternehmer*innen unterstützen, die Tools auszumachen, die für Unternehmen am wichtigsten sind, und für die sie auch genügend zeitliche Ressourcen haben
  • Digitales Coaching, Webinare, Workshops, Leitfäden und Best-Practice-Beispiele:
    • Google My Business und Google Rezensionen: Wie gestalte ich einen Google-My-Business-Eintrag optimal? Google My Business ist die wichtigste Online-Marketing-Maßnahme für lokale Betriebe. Dieser Brancheneintrag kann die Sichtbarkeit eines Unternehmens in den Google-Suchergebnissen deutlich verbessern.  Das Beste daran: Ein Eintrag ist kostenlos und einfach umsetzbar. Laut einer Google-Studie kommen 50 Prozent der Kunden, die nach lokalen Unternehmen und Produkten suchen…
5

Bildung: Entrepreneurship Education für Jugendliche und Studierende

  • Kinder, Jugendliche und Student*innen noch stärker zu Gestalter*innen der Steyrer Zukunft machen, ihre Ideen sammeln und darauf eingehen
  • Fachhochschule und höhere Schulen wie HAK und HTL als Kaderschmiede für neue Unternehmer nutzen: Sach- und Sozialkompetenz stärken, Mentoring durch erfolgreiche Unternehmer
  • Unterstützung für Start-ups (Mentoring, ...)
  • Challenges für Studierende und Schüler*innen
  • Motivierende Veranstaltungen mit Testimonials (zB Ali Mahlodji)

 

4

Zukunftsweisende Geschäftsmodelle

  • Keine vordefinierten Lösungsansätze
  • Individuelle Kooperationsmodelle
  • Interdisziplinäres, "wildes" Denken
  • Keine Angst vor neuen Themen
  • Ressourcen teilen ohne Kannibalisierung: schnell und unkompliziert
  • Unabhängig von Digitalisierung: Weg von der rein elektronischen Darstellung hin zu einem ganzheitlichen Modell
  • Die New Value Generation, die Generation Z, konsumiert bevorzugt authentische nachhaltige Produkte und Marken. Je intransparenter große Konzerne werden, desto größer ist der Unmut dieser Kunden. Chance: Schon jetzt auf die Kunden der Zukunft vorbereiten und nicht von den Veränderungen überrascht werden → Einzelhändler und regionale Marken arbeiten human, regional und nachhaltig und stellen ihre Lieferketten und Co.…
5

Neue Service-Dienstleistungen im Bereich Logistik/Transport

  • Innovative Lösungsansätze wie beispielsweise ein regionales, funktionierendes Liefersystem: Flotte/Kooperation
  • Abholstationen mit smarter Technik
  • Bereits etablierte Technologien verstärkt nutzen
  • Schnell und immer mit tagesaktuellen  Informationen (zB Mittagsmenüs, Infos zu Service an Feiertagen, ...)
  • Sehr offen Themen überlegen und Synergien nutzen
  • Die Menschen werden immer flexibler, darauf müssen sich Unternehmen auch bei der Distribution einstellen: smarte Technik, Abholstationen, Lieferservice, ...

 

5

Attraktive Gestaltung des Stadtplatzes

  • Aufenthaltsqualität erhöhen: Klimafreundliche Stadt, ansprechende Gestaltung, mehr Leben und Abwechslung
  • Mit besonderer Gestaltung für mehr Wohlbefinden und eine angenehmere Atmosphäre sorgen
  • Permanenter Markt: Abwechslungsreiche Stände mit hochwertigen Produkten aus der Region beleben täglich das Stadtbild
  • Den Ennskai zum Leben erwecken: Dieser schöne Ort ist zu schade, um nur als Parkplatz genutzt zu werden
  • Pop-up-Stores und -Stände machen die Stadt bunter: Was neu ist, ist spannend!
  • Jung und Alt wieder stärker ins Herz der Stadt holen