Eingereichte Ideen

Hier können alle bisher eingereichten Ideen nachgelesen und bewertet werden. Wir freuen uns auf weitere Kommentare, Votings und Posts. Einfach anmelden, losschreiben und aktiv zur Entwicklung unserer Region beitragen!

4

Digitale Bildungsregion Steyr

Digitaler Technologien sind eine wichtige technologische Triebfeder unsere Zeit. Somit gewinnt auch die Fähigkeit der Menschen diese neuen Möglichkeiten zu nutzen an Bedeutung.

Um die digitalen Kompetenzen der Menschen in der Region zu erhöhen, sollten im Zuge einer Zusammenarbeit zwischen Bildungsträgern, Unternehmen und regionalen Initiativen bestehende Angebote besser aufeinander abgestimmt und Lücken im Bildungsangebot geschlossen werden - vom Kindergarten bis zum Lehrabschluss oder zur Matura.

Auch neue, innovative Lernformen, real oder online, sollten dabei berücksichtigt werden. Gemeinsam könnte es so auch gelingen einen Beitrag zur Begegnung des Fachkräftemangels leisten und die Entwicklung neuer, kreativer Lösungen aktiven unterstützen.

 

5

Steyr is(st) besser

Laut Ernährungsbericht 2017 ist in Österreich bereits jedes dritte Kinde fettleibig, bei den Erwachsenen sind es gar 41%. Verstärkt durch die Corona Krise setzt sich dieser Trend fast ungebremst fort. Just in dieser Zeit erhält Steyr zwei neue Fast-Food Restaurants ergänzend zur ohnehin recht einseitigen kulinarischen (Liefer-)Restaurant Landschaft.

Dabei steht Steyr seit jeher für Restaurant Geheimtipps und diverse Küche, die allerdings in den letzten Jahren stark zurück gegangen ist. Dem sollte mit folgenden Maßnahmen entgegengewirkt werden - Diverse Küche und "Essen auf Rädern für alle":

  • Förderung von diverser Küche - (Finanzielle) Unterstützung von Restaurants die das kulinarische Spektrum erweitern (Nachhaltige Restaurant Kultur soll attraktiver…
5

Steyr bildet weiter

In einer immer komplexer werdenden Welt (VUCA - Volatility, Uncertainty, Complexity, Ambiguity) braucht es eine neue Form der (Aus)Bildung für Jobs / Tätigkeiten die wir heute noch gar nicht kennen. Künftig werden Berufe mit "geschlossenem Wissen" früher oder später automatisiert (zB durch selbst fahrende Fahrzeuge, Algorithmen die besser analysieren & auswählen können etc.), dabei ist es egal ob kognitiv komplex (Anwältin, Radiolog*in...) oder weniger komplex (Fahrzeuglenker*in,  Produktionshelfer*in...). Damit wir die Herausforderungen in den genannten und weiteren Bereichen (Klimawandel, Sozioökonomische Schere usw.) künftig besser adressieren können, braucht es hierfür Vorreiter*innen, auch in Österreich, die zeigen wie es gehen kann.

Steyr konnte hier…

5

Stadt- und Natur-Erlebniswanderwege in und um Steyr

Themen-/Erlebniswegen in und um Steyr in verschiedenen Formen sollen Steyr  und das Naherholungsgebiet noch mehr aufwerten, neue Impulse setzen und die  Region Steyr als Freizeitmagnet für die eigene Bevölkerung, Zugezogene sowie  für den Tourismus nachhaltig gestalten.

In Wien gibt es Stadtwanderwege, in Kärnten im Maltatal eine Drachenmeile, die  kindgerecht die Themen Sonne, Wind, Geschwindigkeit, Lichtbrechung etc. in einem familienfreundlichen Erlebnisweg aufarbeitet. Warum gibt es familienfreundliche Erlebniswanderwege nicht auch in Steyr – in der Stadt oder in der naheliegenden Natur (nicht Kalkalpen)?

Drei Zielgruppen sprechen dafür:

  1. Die Bevölkerung: Mittels Erlebniswanderwegen können wir der Bevölkerung…
5

Steyr - Musterregion für Nachhaltigkeit

Für das Auffinden von nachhaltig wirksamen Innovationen kann es hilfreich sein, zunächst die nicht zukunftsfähigen und somit unvernünftigen Innovationsideen zu erfassen und auszuklammern.
Beispiel: Anstelle der Illusion, mit alternativ angetriebenen Fahrzeugen den bestehenden Problemen durch den motorisierten Individualverkehr (MIV) - wie Landschaftsverbrauch, Bodenversiegelung, Verschwendung von Ressourcen und Zerschneidung von Wohngebieten und Landschaften durch weiteren Straßenbau - nachzujagen, ist vor allem die Sinnigkeit heutiger Verkehrskonzepte zu überdenken,
https://con-labour.at/wp-content/uploads/2020/11/Brosch%C3%BCre-Abschied-vom-Auto.pdf
In diesem Sinne…

5

Maker Space for Kids

Problem:

Maker spaces (Hersteller/Bastler-Räume) sind vorwiegend für Erwachsene gedacht. Steyr bietet zwar für Kinder das CoderDojo an (=Programmieren). Manche Kinder basteln jedoch lieber und möchten Neues entdecken (=kleine "Ingenieure/Entdecker"). Die Nachfrage danach zeigt sich beim Ansturm dieser Kurse an der Steyrer Kinderuni. Eltern (wie ich) haben meist nicht die Zeit, die Mittel (Werkzeuge) oder das Wissen ihre Kinder beim Basteln/Werken/Entdecken zu helfen. Gleichzeitig gibt es bereits wunderbare und günstige Materialien (wie Elektronik- oder Mechanik-Bausätze, Bastelsets, Experimentierkästen, ...).

Die Idee:

Ein Maker Space für Kinder, in dem Kinder sich regelmäßig treffen können, von "Bastlern" (Freiwilligen und/oder Angestellten) begleitet werden, und…

4

Autonomer Info-Roboter und Besucher-Guide

Ein autonomer Inforoboter kann an mehreren ausgewählten Standorten in der Innenstadt von Steyr bereitstehen, um Besuchern den Weg zu weisen und sie von einem Standort zum nächsten zu begleiten. Dabei kann der autonome Besucher-Guide wichtige Infos über die Stadt erklären und zusätzliche Infos auch auf seinem Bildschirm bereitstellen. Besucher können mit Ihm Verbal oder über Touch-Screen interagieren und so nebenbei Wissenswertes über die Stadt Steyr erfahren. 

Mögliche Anwendungsbereiche: 

  • Automatisierter Info-Roboter für Ausstellungen im In- und Outdoor-Bereich 
  • Automatisierte Besucher-Guide für Info-Touren in der Innenstadt 
  • Automatisierter Marktschreier für Veranstaltungen, Ausstellungen und Werbeaktivitäten 

4

Automatisierte City-Logistik

Spezielle kleine und wendige fahrerlose Fahrzeuge könnten den Stadtkern von Steyr vom Zulieferverkehr entlasten. Sie können sich bspw. leichter durch Fußgängerzonen bewegen und brauchen weniger Platz als große LKW. Auf der sogenannten "Letzten Meile" in der Innenstadt könnten autonome Elektro-Fahrzeuge ausgehend von City-Hubs besonders leise und emissionsarm ihre Waren zustellen oder auch Endkunden beliefern. Die Fahrzeuge sind in ihrem Einsatzbereich und Einsatzort flexibel und nicht an Arbeitszeiten gebunden.  

Mögliche Anwendungsbereiche: 

  • Last Mile Delivery – Transport vom Hub außerhalb der Stadt zu den Geschäften im Stadtkern 
  • Automatisierter Zustellungsdienst von den Geschäften oder vom Hub direkt zu Kunden im Stadtkern 

3

Automatisierte Kommunale Reinigungs- und Instandhaltungsdienste

Verwendung von automatisierten Sonderfahrzeugen für die Straßen- oder Gehsteigreinigung, sowie Schneeräumung oder Mäharbeiten an Straßenrändern und Grünflächen. Einzelkonzepte und teilautomatisierte Geräteträge werden bereits erarbeitet. Steyr könnte hier als Modellregion eine Vorreiterrolle übernehmen.

Mögliche Anwendungsbereiche: 

  • Automatisierter Winterdienst für Gehsteige 
  • Automatisierte Reinigung von Gehsteigen 
  • Automatisiertes Kehren von Radwegen  
  • Automatisiertes Mähen von Straßenrändern 

Erwarteter Nutzen und Vorteile: 

  • Menschen aus der Gefahrenzone bringen  
  • Infrastruktur mit toller Qualität bereitstellen 
  • Reduktion von Verletzungsrisiken und…
4

Beantragung Status UNESCO Weltkulturerbe

Meine Referenzen sind Hallstatt und Krumau in Tschechien.
Die Altstadt von Steyr (und seine Umgebung) haben in Summe gleich es Potential wie Hallstatt und viel mehr Potential als Krumau. Die unzähligen historischen und kulturellen Attraktionen unserer Stadt braucht man nicht aufzuzählen: von Franz Schuberts Forellenquintett bis Josef Werndls Waffenfabrik, vom "kleinen Stephansdom" der Stadtpfarrkirche zum unbeschreiblichen Zwischenbrücken, vom Innerberger-Stadl zur Engen Gasse, die unzähligen Seitenhöfe und das Bummerlhaus und den einzigartigen Stadtplatz nicht zu vergessen. Auch der Wehrgrabenkanal würde mit…